Kontakte Gottesdienste Pastoralbereiche Einrichtungen Verbände/Gruppen Veröffentlichungen
  Einrichtungen - Familienzentrum St. Josef - Kita Kleine Oase

Die Kleine Oase ist eine
„inklusive Kita“.
Hier werden Kinder
im Alter von 2 Jahren bis
zum Beginn der Schulpflicht
mit und ohne Behinderung
betreut.

Öffnungszeiten:
Mo –Fr :
07.15 -16.15 Uhr = 45 Std.


 




Jeder ist einzigartig - zusammen sind wir besonders

In unserer Einrichtung schaffen wir eine Atmosphäre, geprägt von der Wertschätzung für jedes Kind mit seiner eigenständigen Persönlichkeit. Dabei ist uns wichtig, dass die Kinder sich individuell entfalten und sich in eine Gemeinschaft einleben können.
Im sozialen Miteinander stärken die Kinder ihre eigenen Fähigkeiten und ihre Persönlichkeit. Auch die sozialen Kompetenzen, wie z.B. Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme entwickeln sich. Jedes Kind findet so seinen Platz in der Gemeinschaft und wird Teil des Ganzen.
Wir ermöglichen den Kindern die individuelle Zuwendung die sie brauchen.
Ruhephasen, Bewegungsangebote und Rückzugsmöglichkeiten werden den Kindern nach ihren persönlichen und eigenen Bedarfen geboten.
„Bisher war es wichtig, dass jeder der anders ist, die gleichen Rechte hat.
In Zukunft wird es wichtig sein, dass jeder das gleiche Recht hat anders zu sein.“
(Frederik Willem de Klerk)

Offene Türen - jeder kann sich frei entfalten

In unserer Einrichtung arbeiten wir mit einem teiloffenen Konzept.
Das heißt: Es gibt 3 Stammgruppen, in denen die Kinder ihren festen Platz mit Nähe und Sicherheit in einer vertrauten Umgebung haben.
Auch Eltern sollen sich zugehörig fühlen um sich mit ihren Fragen an eine feste Bezugsperson wenden zu können.
Morgenkreise gehören zu einem festen Ritual in unserer Einrichtung. Hier erfahren Kinder die Gemeinschaft der Gesamtgruppe und können Wünsche und Ideen zum Tagesablauf äußern. Unser vielfältiges Raumkonzept ermöglicht uns eine große Auswahl an verschiedenen Projekten, die wir gruppenübergreifend anbieten.
Eine vielfältige Anzahl der themenbezogenen Funktionsräume mit ihren unterschiedlichen Materialien stehen für alle Kinder offen. Diese Erlebnisbereiche ermöglichen ein selbstständiges Spiel nach den Wünschen und Neigungen jedes Einzelnen.

„Was gibt es heute zum Mittagessen?“

Dies ist eine tägliche Frage der Kinder. In altersgemischten Kleingruppen essen wir in einer familiären und ruhigen Atmosphäre in unserem Speiseraum. Unterschiedliche Bestuhlung ermöglicht Groß und Klein, wie zu Hause gemeinsam an einem Tisch zu sitzen, fördert die gegenseitige Hilfsbereitschaft.
Zu individuellen Schlafenszeiten werden die Kinder liebevoll in den Schlafraum begleitet. Jedes Kind kuschelt sich in sein eigenes Bett oder in die Schlafhöhle. Besonderen Wert legen wir auf die persönlichen Einschlafrituale jedes einzelnen Kindes und schaffen dadurch die notwendige Geborgenheit.
Wir helfen dem Kind auf dem Weg zur Sauberkeit. Wickeln, Toilettengang, Hände waschen und Zähneputzen gehören dazu. Beim Bau unserer sanitären Anlagen wurde auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder geachtet.

Durch Bewegung und Kommunikation vom „Ich zum Wir“

Gemeinsames Bewegen ist bei uns Tagesprogramm! Jedes Kind im Alter von 2 bis 6 Jahren kann sich auf seine Weise in unseren barrierefreien Bewegungsräumen und auf dem ebenerdigen und naturnahen Außengelände bewegen.
In den unterschiedlichen Bewegungsparcours und -geschichten lernen die Kinder gemeinsam sich, ihre Stärken und ihre Bedürfnisse kennen.
In unserem Alltag bewegen sich vor allem unsere Kinder viel mit den Händen.
Die Gebärden unterstützende Kommunikation (GUK) ist eine Möglichkeit, sich zu verständigen. So hat jedes Kind die Möglichkeit, sich durch Handbewegungen, Gestik und Mimik anderen Menschen mitzuteilen und seine Bedürfnisse zu äußern. Unser Motto: „Man kann nicht nicht kommunizieren“.

Wer allein arbeitet, addiert - wer im Team arbeitet, multipliziert

Unser Team besteht aus Fachkräften in Teil- und Vollzeit.
Alle Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil, zudem haben viele Fachkräfte unserer Einrichtung neben der Ausbildung zur Erzieherin eine oder mehrere Zusatzqualifikationen.

Erziehungsarbeit bedeutet Beziehungsarbeit.
Es ist für uns von großer Bedeutung, in den Beziehungen zwischen Mitarbeitern, behinderten und nicht behinderten Kindern sowie den Eltern ein positives Zusammenleben zu schaffen. Aufgrund dessen, finden regelmäßig Eltern- und Teamgespräche statt.
Wir arbeiten als multiprofessionelles Team gemeinsam mit den Therapeuten unserer Kooperationspartner und anderen Institutionen zusammen.
Die Therapien finden in den dafür ausgerichteten Räumen statt. Unsere Qualität zeichnet sich sowohl durch die fachliche, als auch die menschliche Kompetenz unserer Mitarbeiter aus.

 

Veranstaltungskalender
Familienzentrum St. Josef
Momentan sind keine aktuellen Termine verfügbar!

>> weitere Infos zu den Terminen
 

Informationen:
  Familienzentrum
  Aktuelles
  Konzept
  Sozialraumorientierung
  Kooperationen
  Veröffentlichungen
     
Zu den Kitas:
  Kita St. Paulus
  Kita St. Josef
  Kita St. Barbara
  Kita St. Marien
  Kita Kleine Oase
  KOT Gestfeld
  Kinder-Bücher-Kiste
     
Kontakt:
 
  Melanie Börner,
Einrichtungsleitung

Familienzentrum St. Josef
Kita Kleine Oase
Rundstr. 116
47475 Kamp-Lintfort
Tel: 02842/80966
Email:
kita.kleineoasekamplintfort
@bistum-muenster.de

Angebote des Familienzentrums






 
Seitenanfang