Kontakte Gottesdienste Pastoralbereiche Einrichtungen Verbände/Gruppen Veröffentlichungen
18.07.2018
Im Gebirge ist man dem Himmel näher!
Seit 2006 sind sie immer im September im Gebirge unterwegs, die kleine 9-köpfige Männer-Wandergruppe. Die Schweizer Alpen mit dem Berner Oberland, dem Wallis und seit einigen Jahren das Ahrntal in Süd-Tirol, waren bisherige Ziele. Mit dem Älterwerden der Teilnehmer müssen Orte und Routen gut ausgewählt sein, Touren von Hütte zu Hütte in über 2.000 Meter Höhe sind schon herausfordernd. Trotzdem macht es Laune, wenn beim Wandern durch die faszinierende Bergwelt auch Männer über Gott und die Welt ins Gespräch kommen. Es muss mit der Nähe zum Himmel zu tun haben. Alle freuen sich auf die kommende Tour - wieder im September!

>> Eindrücke einer Tour - 11MB


18.07.2018
cari-treff vorübergehend geschlossen!
Der cari-treff ist von der Abbruchphase der „Bunten Riesen“ betroffen und muss kurzfristig schließen. Vom 19.07 bis einschließlich Freitag,27.07. beibt er aufgrund der akuten Gefährdungslage geschlossen. Bei dem anstehenden Abbruch des benachbarten Hauses dürfen weder die Zuwege genutzt werden, noch sollen sich Personen innerhalb des cari-treffs aufhalten.Einzige Ausnahme bildet das Sonntagscafé „Kaffee-Klatsch“, das stattfinden kann, da am Sonntag keine Arbeiten durchgeführt werden. Kunden und Gäste werden durch Aushänge am Bauzaun über diese Situation informiert. Die Sprechstunde der „Allgemeinen Sozialen Beratung“ wird am Dienstag von 10-12 in die Hardenbergstraße verlegt.



18.07.2018
Post aus Progreso
Auch wenn die Ereignisse schon etwas zurück liegen, freuen wir uns sehr, wenn uns Informationen aus dem Gemeindeleben unserer Partnergemeinde in Progreso (Mexiko) erreichen. Gleich zwei Präsentaionen sind angekommen. Sehr anschaulich und mit vielen Fotos wird z.B. von der Vorbereitung auf das Osterfest in der Gemeinde Sagrado Corazón de Jesús, von der Feier des 50jährigen Jubiläums Tula – Münster und von der Priesterweihe von Padre Jose Trejo und anderen Aktivitäten berichtet.

>> aus dem Gemeindeleben

>> Priesterweihe Padre JoseTrejo


17.07.2018
...ab heute in Washington DC
Am frühen Morgen ist Karl Josef Rieger in Washington DC (USA) gelandet und wird am kommenden Sonntag seinen Dienst als Pastor mit der Heiligen Messe in der Deutschsprachigen Katholischen Gemeinde Washington DC beginnen. Hier wird er im Auftrage der Auslandsseelsorge der Deutschen Bischofkonferenz für 5 Jahre tätig sein. Bischof Felix Genn hat ihn für diese Aufgabe freigestellt. Wir wünschen ihm alles Gute und Gottes Segen - God bless you!

>> Link - Gemeinde in Washington


17.07.2018
"Botschafterin für den Glauben!"
Unter dem Titel "Glaube ganz einfach", ist "Haushaltsexpertin" und Moderatorin beim WDR, Yvonne Willicks, den Spuren ihrer eigenen Glaubensgeschichte nachgegangen und beschreibt auf 160 Seiten ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Glauben und mit ihrer Kirche. Sie zeigt auf, wo Glaube ihr im Alltag begegnet und was er für sie bedeutet. Über den adeo-Verlag wird das Buch am 28.08.2018 auf dem Buchmarkt erscheinen. Kein langweiliges Buch, erfrischend, heiter und fröhlich und trotzdem mit einer Tiefe zum Glauben und der Liebe zu ihrer Kirche.

>> adeo-Verlag.de


16.07.2018
Für eine humane Flüchtlingspolitik
Kriege, Unterdrückung und Ungerechtigkeit sind zentrale Gründe dafür, dass Menschen ihr Zuhause verlassen. Europa braucht Humanität und Ordnung in der Flüchtlingspolitik, aber nicht Härte gegen wehrlose Menschen auf der Flucht. Richtig ist, über Grenzkontrollen festzustellen, wer nach Europa einreist und für eine faire Verteilung der Flüchtlinge zu sorgen. Völkerrechtswidrig ist, Menschen in Seenot nicht zu retten. Seit Jahren schreitet Abschottung voran, höhlt das internationale und europäische Flüchtlingsrecht aus. Dabei wissen wir aus der Geschichte: Erst stirbt das Recht, dann stirbt der Mensch.


16.07.2018
Entspannung ist angesagt!
Die Sommerferein haben begonnen und insbesondere den Schülerinnen und Schülern wünschen wir viel Freude und Spaß in der schulfreien Zeit. Einfach mal nicht an Schule denken und abschalten. Allen, die an den Ferienfreizeiten teilnehmen, wünschen wir tolle Erlebnisse und gute Gemeinschaftserfahrungen. Auch den Eltern gelten unsere Wünsche, wenn sie in Urlaub fahren, gemeinsan mit ihren Kindern - oder auch zuhause bleiben - eine entspantere und stressfreie Zeit - mit Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Zeit und Ruhe für sich, um Kraft zu tanken.


16.07.2018
Yvonne Willicks erste Messdienerin in Kamp-Lintfort
Yvonne Willicks zählt zu den bekannten Moderatorinnen im deutschen Fernsehen. Sie hatte das Glück zu einer Zeit zum Sender zu kommen, als der WDR auf Gesichter setzte. Das merke sie, wenn sie durch die Straßen in Köln oder anderen Städten ziehe. Bekannt ist auch, dass sie eine gläubige Christin ist, dass hat sie in mehreren Talkrunden deutlich gemacht. Die Liturgie gebe ihr Halt und Sicherheit. Gerade in schwierigen Situationen spüre sie, dass „der liebe Gott“ da sei und ihr Sicherheit gebe. Jürgen Kappel von Kirche+Leben hat sie im Sender besucht. Seinen Artikel können Sie hier downloaden.

>> Artikel Kirche+Leben Netz


16.07.2018
Jugendreise nach Assisi – Italien
Es gibt Menschen und Orte, die unser Herz berühren. Assisi ist ein solcher Ort, an dem außergewöhnliche Menschen gelebt haben: Franz von Assisi und die Heilige Klara. Auf unserer Reise vom 21.–28. Oktober 2018, in den Herbstferien, machen wir uns auf den Weg, um diese Orte kennenzulernen, etwas von dem Spirit der Heiligen zu erspüren, die so viele Menschen auf ihrem Glaubensweg inspiriert haben. Der Spaß miteinander wird auch nicht fehlen. Vielleicht ist dieses Angebot etwas für Dich.
Weitere Informationen im Flyer. - Pace e Bene! (Frieden und Heil!)

>> Flyer hier downloaden


16.07.2018
Israel-Pilgerreise 14. - 21. März 2019
Schon jetzt möchten wir auf eine 8 tägige Pilgerreise nach Israel hinweisen, die vom 14. bis 21. März 2019 stattfinden soll und von Pater Jaison Ambadan bgeleitet wird. Die Reisekosten betragen 1.321€ pro Person, bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 20 Personen.
Sie haben eventuell Interesse?
Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro St. Josef, T:02842/91170.
Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zur Israel-Pilgerreise.

>> Weitere Informationen 10MB


15.07.2018
"Ganzer Laden wirkt ein wenig überaltert..."
Zum Abschluss der Fußball-WM zieht der Kölner Kardinal Parallelen zwischen der deutschen Mannschaft und der Kirche. Auf dem Platz hätten Leidenschaft und Begeisterung gefehlt, sagte der Kölner Kardinal Reinhard Woelki heute im bistumseigenen Internetportal domradio.de. Auch in der Kirche springe "oftmals der Funke nur zu selten über", kritisierte der Kardinal. "Unser ganzer Laden wirkt ein wenig überaltert. Die nötige Strahlkraft scheint irgendwo auf der Strecke geblieben zu sein."

>> Wort des Bischofs -domradio


14.07.2018
Boten des Evangeliums
Jesus hat aus dem Kreis seiner Jünger Zwölf ausgewählt und sie zu Boten des Evangeliums gemacht. Durch Jahrhunderte hindurch sind "Boten des Evangeliums" in der Kirche und in der Welt unterwegs, die fortsetzen, was Jesus seinen Jüngern aufgetragen hat. Und die Richtlinien, die er ihnen gab, gelten bis heute. Die Frage an uns: Verstehen wir uns ebenfalls als Botschafter Jesu und lassen uns von seinem guten Geist leiten, dem Geist der Liebe, des Friedens, der Gerechtigkeit und des Glaubens an Gott, dem Schöpfer allen Lebens? Oder glauben wir eher den "unreinen Geistern, die als Boten der Angst", Rechte und Würde der Menschen missachten?

>> Evangelium vom Sonntag

>> Lesen Sie das Wort zur Woche


12.07.2018
Hinweis!
In der Ferienzeit gilt die Sommergottesdienstordnung, die Sie hir downloaden können. Sie beginnt am 1. Juli und endet am 31. August 2018. Die aktuellen Hinweise zu Gottesdienstzeiten der Woche und sonstige Informationen sind im aktuelllen Wochenbrief nachzulesen.


>> Sommergottesdienstordnung

>> Aktueller Wochenbrief


12.07.2018
Das (Un)Recht der Schreihälse
Bedauerlicherweise gibt es sie, die Schreihälse, die Hass schüren! Sie treten mit ihrem undifferenzierten "Schwarz-Weiß-Denken" öffentlich auf. Gerne schwingen sie dabei den "verbalen Holzhammer", verbreiten verachtende Parolen und Sprüche - meist gegen Menschen anderer Kulturen, Menschen in Not, die sich nicht wehren können. Und wir müssen das aushalten - denn die Schreier berufen sich auf das Recht der freien Meinung! Sie halten sich für die reinen, klugen und weisen Richter. Dabei können diese Personen nur deshalb schreien, weil wirklich kluge Menschen nachdenken, um den Frieden und den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft täglich immer wieder neu mitzugestalten. Die Anständigen, die "Gutmenschen", sie sind aufgerufen ihrer Stimme Kraft zu geben - mit der "Kraft der Liebe"!


12.07.2018
Märchenerzählerin im Café Klatsch
Am Sonntag, 22. Juli, 14.00 - 15.00 Uhr, nimmt Silvia Knapp uns mit in die Welt der Märchen. Von der positiven Wirkung auf die Psyche von Menschen durch das Erzählen von Märchen ist sie überzeugt. Bei ihren Erzählungen benutzt sie Utensilien, wie Lockenwickler, z.B. beim Märchen „Rapunzel“. Das Sonntagscafé, ein Angebot des Gemeinsamen Quartiersbüros Mitte, findet jeden 2. und 4. Sonntag im Monat zwischen 14.00 und 16.00 Uhr im cari-treff, Kamperdickstraße 18, 47475 Kamp-Lintfort statt. Es ist ein Treffpunkt für all diejenigen, die den Sonntag gerne in Gesellschaft verbringen. Wer unseren Fahrservice nutzen möchte, bitte bis zum 20. Juli bei Frau Dregger melden, Tel.: 02842 912-271.


11.07.2018
Laudato Si
Noch nie hat ein Papst so konsequent die ökologischen Fragen behandelt. In der Enzyklika "Laudato Si" beklagt der Papst die „Lüge von der unbegrenzten Verfügbarkeit der Güter unseres Planeten“ ... „Infolge der rücksichtlosen Ausbeutung der Natur läuft der Mensch Gefahr, sie zu zerstören und selbst Opfer dieser Zerstörung zu werden.“ Die ökologische Selbstvernichtung der Menschheit wird denkbar: „Wenn der Mensch seinen wahren Platz nicht wiederentdeckt, missversteht er sich selbst und widerspricht am Ende seiner eigenen Wirklichkeit.“

>> Enzyklika Laudato Si


11.07.2018
"Rettet das Wickrather Feld!"
Der Regionalplan Ruhr sieht die Ausweisung eines 91,7 ha großen Abgrabungsbereiches für Kies im Kamp-Lintfort Ortsteil Wickrather Feld/Dachsbruch vor. Diese Fläche – so groß wie etwa 126 Fußballfelder – erfasst nahezu den gesamten Dachsbruch, also eine einmalige Natur- und Kulturlandschaft zwischen dem Kloster Kamp und dem Oermter Berg. Helfen Sie uns dabei, dies zu verhindern. Werden Sie aktiv. Unterstützen Sie die IG Dachsbruch mit Ihrer Unterschrift!

>> Weitere Infos hier!


10.07.2018
Klaus Winterkamp wird neuer Generalvikar
Dr. Klaus Winterkamp (52) wird am 1. Oktober neuer Generalvikar des Bistums Münster. Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 10. Juli in Münster bekanntgegeben. Winterkamp, der zuletzt Beauftragter des Bistums für den Deutschen Katholikentag war, tritt die Nachfolge von Dr. Norbert Köster (51) an, der auf eigenen Wunsch künftig wieder stärker im Bereich der Kirchengeschichte arbeiten möchte.

>> Bistum Münster


09.07.2018
Es ist Zeit umzudenken!
Mancher denkt wohl, wenn dieser Gott in dieser Welt noch einmal etwas Gutes tun will, dann darf er jederzeit beginnen! Arbeit für ihn gibt es genügend. Doch bei Jesus gilt diese «Gott-soll-doch-mal» Haltung nicht. Heute würde er wohl predigen: "Ihr habt ein Denkproblem! Ihr müsst um-denken! Ihr braucht eine Horizonterweiterung, einen Paradigmenwechsel – euer Denksystem muss neu konfiguriert werden. Ihr müsst Gott wieder ins Bild bringen. Ohne den Schöpfer ist das Geschöpf bald erschöpft - darum müsst ihr umdenken." Und weiter würde er sagen: "Gott muss in euren Denksystemen wieder den Platz einnehmen, der ihm zusteht: Schöpfer und Erhalter der ganzen Welt zu sein, ohne den letztlich nichts funktioniert!"


09.07.2018
Pfarreinführung von Michael Ehrle am 9.09.2018
"Ich wünsche mir für meine Zeit hier in Kamp-Lintfort, einen respektvollen Umgang untereinander, ein Miteinander und füreinander Dasein, eine Gemeinschaft um Christus versammelt, die das ist, was Jesus uns verheißen hat: Licht der Welt und Salz der Erde. Ohne Christus ist mein priesterliches Dasein nichts, mit Christus ist es alles. Und es soll nicht um mich gehen, sondern um den, den ich verkündige: DEN HERRN." schreibt Pfarrer Michael Ehrle im aktuellen Wochenbrief.
Die Pfarreinführung ist am 9.09.2018 um 11.00 Uhr in der Josefkirche.

>> Interview mit Pfarrer Ehrle


06.07.2018
Der direkte Weg zum Familienzentrum St.Josef
Sie möchten sich über Aktivitäten des Familienzentrums St. Josef informieren? Sie wollen zum Beispiel wissen welche Betreuungsangebote unsere Kita-Einrichtungen vorhalten, zu welchen Zeiten die Einrichtungen geöffnet sind, welche konzeptionellen Überlegungen hinter der pädagogischen Arbeit stehen oder welche weiteren Angebote es sonst noch für Kinder und Erwachsene gibt?
Dann klicken Sie doch einfach die Seite des Familienzentrums an:

>> Familienzentrum St. Josef


05.07.2018
"Ehrenamtliche verhindern soziales Sterben"
Ehrenamtliche stehen für eine solidarische Wertegemeinschaft und Nachbarschaftlichkeit. Sie symbolisieren den sorgenden Mitmenschen, sind Unterstützer in Ausnahmesituationen. "Ehrenamtliche verhindern soziales Sterben,"sagt Dr. Swantje Goebel, Soziologin an der Universitätsmedizin Mainz. Sie erfüllen einen gesellschaftlichen Auftrag in Kirchengemeinden, Einrichtungen, Sportvereinen, Hilfs- und Notdiensten und vielen Gruppen. Viele Studien über ehrenamtliches Engagement zeigen eine hohe Zufriedenheit bei den Ehrenamtlichen.

>> Ehrenamt in St. josef


04.05.2018
Kirchlicher Datenschutz
"Entgegen aller Befürchtungen ist es nach wie vor möglich, bei kirchlichen Anlässen zu fotografieren, ohne dass von jedem Einzelnen eine entsprechende Einwilligungserklärung nachzuweisen ist". In einer veröffentlichten Handreichung der Diözesandatenschutzbeauftragten, in der es um den Umgang mit Fotografien von kirchlichen Veranstaltungen geht, wird das ausführlich erläutert. Weiterhin gelten die Regeln zum Schutz Minderjähriger unter 16 Jahre.

>> Erläuterungen zum Datenschutz

>> zum Artikel bei katholisch.de


02.01.2018
Öffnungszeiten
des Kolumbariums St. Barbara

dienstags von 15 -17 Uhr
donnerstags von 15 -17 Uhr
samstags von 10 -12 Uhr


>> Informationen zum Kolumbarium


01.01.2018
Hier geht es weiter
Hier finden Sie weitere Artikel, Nachrichten, Informationen und Hinweise der vergangenen Wochen und Monate.

>> Weitere Artikel der Pfarrei

>> Artikel des Familienzentrums


Weitere Artikel Seitenanfang
Veranstaltungskalender
Pfarrei St. Josef
31.07.18 Vorbereitungstreffen für den Barbaramarkt
13.08.18 Ferienfreizeit in Bad Fallingbostel
14.08.18 "Kino im Don-Bosco-Haus"
28.08.18 "Generationenbrücke - Tierheimbesuch"
31.08.18 "Sommerfest im Don-Bosco-Haus"
02.09.18 Gemeindefest in Liebfrauen Kamp
02.09.18 Sonntagsgespräch der KAB St. Marien
11.09.18 "Reisebericht Slowenien"
18.09.18 "Kino im Don-Bosco-Haus"
25.09.18 "Reisebericht Israel"

>> weitere Infos zu den Terminen
 

Kontaktanschrift
Katholische
Kirchengemeinde
St. Josef
Königstr. 1
47475 Kamp-Lintfort
Tel.: 02842 - 91170
Fax: 02842 - 911717
 
Pfarrbüro
  Email
    
Priester-Notruf
Kontakte
  Pastoralteam
    
Aktuelle Informationen
  Wochenbrief
  Wort zur Woche
  aktueller Pfarrbrief
    
Gottesdienste
    
Pastoralbereiche
Sakramente:
  Taufe
  Erstkommunion
  Firmung
  Ehe
  Buße
  Weihe
  Krankensalbung
    
Chöre, Gruppen, Verbände
    
Einrichtungen
  Kirchen und Kapellen
  Friedhöfe - Kolumbarium
  Familienzentrum
  KOT Gestfeld
  Begegnungsstätte 50plus
 
Caritasverband Moers-Xanten
CWWN - Peter-Janßen-Haus
Haus der Familie
Zentrum Kloster Kamp
St.Bernhard Hospital
Malteser-Hilfsdienst
Verein Fairer Handel
Bistum Münster
Kirche + Leben Netz
katholisch.de
Kalenderblatt

Evangelische Kirchengemeinde Lintfort
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Evangelische Kirchengemeinde Hoerstgen
    
Stadt Kamp-Lintfort

    
  Kircheneintritt -
Wiederaufnahme 

Sie waren bereits katholisch, sind aus der Kirche ausgetreten und möchten wieder eintreten.
Informationen finden Sie
hier
    
  Homepage-Redaktion
Impressum und Datenschutzerklärung
www.st-josef-kamp-lintfort.de
Sie haben Fragen, Anregungen
und konstruktive Kritik, dann senden Sie uns eine Email
   
Suchfunktion