Kontakte Gottesdienste Pastoralbereiche Einrichtungen Verbände/Gruppen Veröffentlichungen
19.05.2018
"Geburtstag der Kirche"
Pfingsten ist quasi die Anti-Geschichte zum Turmbau zu Babel, als Gott den Menschen, der Bibel zufolge, als Strafe für ihren Hochmut verschiedene Sprachen gab. Der Heilige Geist, der auf die Jünger herabkam, schuf die Einheit der Gläubigen, sie sprachen verschiedene Sprachen, aber alle konnten sich verstehen. Die Kirche wurd aus der Taufe gehoben - manch einer spricht sogar vom "Geburtstag der Kirche". Die Schar der Jünger verstand sich von da ab als Gottesvolk. Der Geist schuf eine lebendige Beziehung zu Jesus und eine lebendige Beziehung zwischen Gott, seinem Sohn und der Erde, der Kirche.

>> Tageslesungen


19.05.2018
Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag
In guter Tradition feiern Christen unserer Stadt am Pfingstmontag (21.05.) um 10.00 Uhr einen gemeinsamen Ökumenischen Open-Air-Gottesdienst auf dem Abteiplatz am Kloster Kamp - bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Abteikirche statt. Beteiligt sind die Evangelische Gemeinde Lintfort, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, die Neuapostolischen Kirche und die katholische Pfarrei St. Josef. Alle Bürger der Stadt sind herzlich eingeladen!


18.05.2018
"Hartz-IV reicht nicht!"
Nach Kritik am Herunterrechnen der Hartz-IV-Sätze durch die Bundesregierung verlangt der Deutsche Caritasverband eine andere Berechnungsmethode. Präsident Neher fordert eine „angemessene Berechnung“ des Regelbedarfs, „um damit den betroffenen Menschen die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. „Wir fordern die verdeckt Armen aus der Referenzgruppe heraus zu rechnen.“ Auch die Absenkung der Referenzgruppe auf die unteren 15 Prozent der Haushalte mit niedrigem Einkommen kritisierte Neher als „nicht nachvollziehbar“. Die Bundesregierung habe grundsätzlich einen großen Spielraum bei der Festlegung, was zum Existenzminimum gehöre und was nicht.


18.05.2018
Jugendreise nach Assisi – Italien
Es gibt Menschen und Orte, die unser Herz berühren. Assisi ist ein solcher Ort, an dem außergewöhnliche Menschen gelebt haben: Franz von Assisi und die Heilige Klara. Auf unserer Reise vom 21.–28. Oktober 2018, in den Herbstferien, machen wir uns auf den Weg, um diese Orte kennenzulernen, etwas von dem Spirit der Heiligen zu erspüren, die so viele Menschen auf ihrem Glaubensweg inspiriert haben. Der Spaß miteinander wird auch nicht fehlen. Vielleicht ist dieses Angebot etwas für Dich. Weitere Informationen im Flyer. - Pace e Bene! (Frieden und Heil!)

>> Flyer hier downloaden


18.05.2018
Einzigartige Kunstwerke
Nach vielen Wochen des Experimentierens ist es vollbracht, jedes Maxi-Kind der Kita Marien hat ein wunderschönes und einzigartiges Kunstwerk erstellt. Die Idee entstand von den Kindern selbst. Sie haben mal wieder darüber nachgedacht, wie sie ihre "Maxikasse" für Ausflüge aufbessern können. Also haben sie begonnen Bilder auf Papier zu malen. Diese wollten sie dann an Erwachsene versteigern. Was aus der Idee geworden ist, kann man hier nachlesen - und sehen!

>> hier weiterlesen - 2,7 MB


17.05.2018
Kevelaerwallfahrt am 27. Mai 2018
„Suche Frieden – Zoek Vrede“ Unter diesem Motto findet in diesem Jahr die Wallfahrt der Pfarrei nach Kevelaer statt. Teilnahmemöglichkeiten als Fußpilger: 03.00 Uhr ab Pfarrheim St. Paulus; als Fahrradpilger: 06.45 Uhr ab Pfarrheim St. Paulus und mit dem Bus: Weitere Informationen und Zeiten in Kevelaer entnehmen Sie bitte den Informationen zur Kevelaerwallfahrt. Anmeldungen bitte im Pfarrbüro!

>> Informationen zur Wallfahrt

>> Wallfahrtsort Kevelaer


17.05.2018
Quo vadis? – Kirche, wohin gehst du?
Die diesjährge Fronleichnam-Prozession möchte den Blick auf die verschiedenen Kirchenbilder richten, mit denen "Kirche unterwegs" ist: Kirche als Licht in der Welt – Kirche als gelebtes Wort Gottes - Kirche als Gemeinschaft der Jüngerinnen und Jünger - Kirche der barmherzigen Liebe. Jede und jeder trägt sein eigenes Kirchenbild mit sich, in aller Unterschiedlichkeit. Uns eint der gemeinsame Weg und der Glaube in Christus. Mit dieser Intention soll am 31.5. um 9.30 Uhr im Festzelt auf dem Abteiplatz die Eucharistie gefeiert werden. Es schließt sich die Prozession über verschiedene Stationen zur Pfarrkirche St. Josef, mit Abschluss und Segen, an. Ausklang mit Brotbuffet im Josef-Jeurgens Haus.


17.05.2018
Indischer Tanz
NRITYAVANI - "Stimme des Tanzes", bietet die Kirchengemeinde St. Josef am 02. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Josef-Jeurgens-Haus an. Neben dem klassischen Bharatanatyam gehören auch bunte indische Volkstänze zum Programm. Der Eintrittspreis beträgt 15 € pro Person. Die Einnahmen dieses Abends werden zugunsten der Priester-Ausbildung in Indien verwendet. Eintrittskarten sind während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro erhältlich.


17.05.2018
Mit Weihbischof Rolf Lohmann nach Rom
Eine sechstägige Flugreise nach Rom bietet die Diözesanpilgerstelle Emmaus-Reisen aus Münster in den Herbstferien in der Zeit vom 23. bis 28. Oktober 2018 an. In diesen Tagen stehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms auf dem Programm. In beson-ders ausgewählten Kirchen feiert die Gruppe gemeinsam mit Weihbischof Lohmann Gottesdienste. Selbstverständlich gehört auch die Generalaudienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz zum Programm. Einen besonderen Akzent dieser Reise wird ein Tagesausflug in die Heimat des hl. Franziskus und der hl. Clara nach Assisi bilden. Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer

>> Flyer hier downloaden


16.05.2018
Bruderschaften feiern
Vom 1. bis 3. Juni 2018 wird auf dem Kamper Berg die traditionelle Kamp-Kirmes gefeiert. Veranstalter sind die St. Josef-Schützenbruderschaft Kloster Kamp von 1449 und die St. Johannes Nepomuk Schützenbruderschaft Alt-Lintfort von 1753. Die Kamper Kirmes beginnt am Freitag, 1.06. um 19.00 Uhr mit "Rock im Zelt". Der Kartenvorverkauf beginnt am 27. Mai im Restaurant Bieger auf dem Kamper Berg. Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

>> Flyer hier downloaden


15.05.2018
Bunt, politisch, sozial und fromm
Der Katholikentag in Münster ist vorbei. Er war bunt, politisch, sozial, fromm und hat nach Einschätzung des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, wichtige Impulse gegeben. Es sei nicht um „Wohlfühlkatholizismus, der um sich selbst kreist“, gegangen, sagte Marx beim Abschlussgottesdienst, den bei Sonnenschein und warmen Temperaturen mehr als 30.000 Menschen auf dem Schlossplatz mitfeierten. Mit mehr als 70.000 Teilnehmern insgesamt war es der größte Katholikentag seit fast 30 Jahren. Viele Ereignisse werden im Kopf bleiben, die großen Veranstaltungen genauso wie die kleinen Begegnungen. Kirche-und-Leben.de hat diese ausschnittsweise im Bild festgehalten.

>> Eindrücke vom Katholikentag


15.05.2018
Anregendes Gespräch beim Bürgermeister
Bereits am 4. Mai waren Weihbischof Rolf Lohmann und Dechant Karl Josef Rieger auf einer Stippvisite im Rathaus. Mit Bürgermeister Christoph Landscheidt führten sie ein sehr anregendes und interessantes Gespräch. Landesgartenschau 2020, Quartiersentwicklung, Hochschule, Integration von Flüchtlingen, Theologenkreis, cari-treff, Zentrum Kloster Kamp und die Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinde und Stadt waren die Themen. Weihbischof Lohmann zeigte sich sehr beeindruckt: "Kamp-Lintfort ist eine Stadt, die sich sehr positiv entwickelt."


13.05.2018
Ein stimmungsvoller Katholikentag
Jugendliche und viele Frauen der Pfarrei machten sich am Samstagmorgen auf den Weg in Richtung Münster, um ein Tag beim Katholikentag dabe izu sein. Bei herrlichem Wetter und einer stimmungsvollen Atmosphäre wurden viele schöne Eindrücke gesammelt, so auch auf der Bühne des Bistums vor der Überwasserkirche, wo sich u.a. das Kreisdekanat Wesel präsentierte. Mit dabei: das Geistliche und Kulturelle Zentrum Kloster Kamp und der cari-treff. Am Abend dann ein tolles Bühnenprogramm auf der Bühne vor dem Dom. Moderatorin Yvonne Willicks kündigte den hervorragenden Musiker Götz Alsmann mit seiner Combo an. Schade, um 20.30 Uhr ging es schon wieder Richtung Kamp-Lintfort. Trotzdem, ein schöner Tag mit vielen Angeboten, guten Begegnungen und einer sehr guter Stimmung.

>> weitere Fotos


13.05.2018
cari-treff auf der Katholikentags-Bühne
Im Rahmen des Programms „Hippeland und Gönne Kant“ gab das Kreisdekanat Wesel einen Einblick in die Vielfalt kirchlichen Lebens am Niederrhein zu den Themen Gerechtigkeit, Solidarität, Menschenwürde, Soziales, christliches Engagement. Hier hatten sich Akteure verschiedener Einrichtungen zusammengefunden, die an den Talkrunden, u.a. mit Weihbischof Rolf Lohmann, teilgenommen haben. Auch der cari-treff war mit Dirk Ulrich und Thomas Riedel vertreten...

>> hier weiterlesen


24.02.2018
Newsletter - Freizeitangebote
Die Gruppenleiterrunden in der Pfarrei St. Josef haben Freizeitangebote für das Frühjahr und den Sommer geplant. Ausflug zum Burgers Zoo; Quidditch-Turnier;Kanu-Tour auf der Niers; Fahrt zum Aqualand, das Rutschen-El Dorado in Köln; Sommerferienfreizeit nach Bad Fallingbostel; Herbstfahrt nach Kranenburg-Nütterden... Vielleicht ist auch für Dich ein interessantes Angebot dabei?

>> Newsletter hier downloaden

>> Anmeldung Bad Fallingbostel


03.01.2018
Der direkte Weg zum Familienzentrum St.Josef
Sie möchten sich über das Familienzentrum St. Josef informieren und möchten wissen, welche Betreungsangebote unsere Einrichtungen vorhalten, welche konzeptionellen Überlegungen hinter deren pädagogischen Arbeit stehen oder zu welchen Zeiten die Einrichtungen geöffnet sind? Hier finden Sie alle Informationen und aktuelle Berichte über Veranstaltungen, Aktionen und Projekte in den Verbundeinrichtungen und vieles mehr...

>> hier klicken


02.01.2018
Öffnungszeiten
des Kolumbariums St. Barbara

dienstags von 15 -17 Uhr
donnerstags von 15 -17 Uhr
samstags von 10 -12 Uhr


>> Informationen zum Kolumbarium


01.01.2018
Hier finden Sie
Artikel, Nachrichten, Informationen und Hinweise
der vergangenen Wochen und Monate.

>> Artikel der Pfarrei st. Josef

>> Artikel des Familienzentrums


Weitere Artikel Seitenanfang
Veranstaltungskalender
Pfarrei St. Josef
27.05.18 Kevelaerwallfahrt „Suche Frieden – Zoek Vrede“
28.05.18 Maiandacht bei den Schönstatt-Schwestern
31.05.18 Fronleichnam Quo vadis? – Kirche, wohin gehst du?
01.06.18 Rock im Zelt
02.06.18 Krönungsball der St. Josef Bruderschaft Kamp
02.06.18 Indischer Tanz
03.06.18 Familienfest der St. Josef Bruderschaft Kamp
07.06.18 Pflegekasse und Pflegeeinstufung
24.06.18 Gottesdienst zur Verabschiedung von Pfr. Rieger
05.07.18 Welche Schule ist die Richtige für mein Kind?

>> weitere Infos zu den Terminen
 

Kontaktanschrift
Katholische
Kirchengemeinde
St. Josef
Königstr. 1
47475 Kamp-Lintfort
Tel.: 02842 - 91170
Fax: 02842 - 911717
 
Pfarrbüro
  Email
    
Priester-Notruf
Kontakte
  Pastoralteam
    
Aktuelle Informationen
  Wochenbrief
  Wort zur Woche
  aktueller Pfarrbrief
    
Gottesdienste
    
Pastoralbereiche
Sakramente:
  Taufe
  Erstkommunion
  Firmung
  Ehe
  Buße
  Weihe
  Krankensalbung
    
Chöre, Gruppen, Verbände
    
Einrichtungen
  Kirchen und Kapellen
  Friedhöfe - Kolumbarium
  Familienzentrum
  KOT Gestfeld
  Begegnungsstätte 50plus
 
Caritasverband Moers-Xanten
CWWN - Peter-Janßen-Haus
Haus der Familie
Zentrum Kloster Kamp
St.Bernhard Hospital
Malteser-Hilfsdienst
Verein Fairer Handel
Bistum Münster
Kirche + Leben Netz
katholisch.de
Kalenderblatt

Evangelische Kirchengemeinde Lintfort
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Evangelische Kirchengemeinde Hoerstgen
    
Stadt Kamp-Lintfort

    
  Kircheneintritt -
Wiederaufnahme 

Sie waren bereits katholisch, sind aus der Kirche ausgetreten und möchten wieder eintreten.
Informationen finden Sie
hier
    
  Homepage-Redaktion
www.st-josef-kamp-lintfort.de
Sie haben Fragen, Anregungen
und konstruktive Kritik, dann senden Sie uns eine Email
   
Suchfunktion