Kontakte Gottesdienste Pastoralbereiche Einrichtungen Verbände/Gruppen Veröffentlichungen
16.10.2017
Rat entscheidet über Zukunft des Zechenturms
Am Dienstag, 17.10.2017 entscheidet der Rat der Stadt Kamp-Lintfort in einer öffentlichen Sitzung um 15.00 Uhr im Rathaus darüber, ob der Förderturm weiterhin erhalten bleibt. Eine Bürgerbefragung, die bis zum 24.09 durchgeführt und am 25.09. ausgezählt wurde, ergab, dass der Turm erhalten bleiben soll.
Ergebnis der Befragung:
45,68 % der stimmberechtigten Bürger beteiligten sich = 15.058 Bürger.
Mit JA stimmten 9.888 Bürger = 66.34 % - Nein-Stimmen: 5.018 = 33,66 %.
>>Tagesordnung der Ratssitzung

16.10.2017
Literarischer Rezitationsabend in der Bücherkiste
„Karten lesen“ – Sprachspielerische Verirrungen in alle Himmelrichtungen. Unter dieser Überschrift wird am Dienstag, den 17. Oktober 2017, in der Bücherkiste der Grundschule am Niersenberg in Kamp-Lintfort ein literarischer Rezitationsabend der eigenwilligen Art geboten: aus Kartenblättern werden Sprachstücke. Harald Münzner wird an diesem Abend Karten als Buchstabenberge und Wortverortungen erkunden. Eine Kulturgeschichte der Kartographie wird nicht erzählt, kurze Prosatexte und Gedichte zählen jedoch zum unterhaltsamen Programm. „Umwege sind fest eingeplant“, verspricht der Vortragende. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr; der Eintritt ist frei.
>>Plakat

16.10.2017
Vergnügt, erlöst, befreit: Einfach evangelisch!
Evangelische und katholische Christen in Kamp-Lintfort fragen nach den Wurzeln der Reformation und ihre Entwicklung für die heutige Zeit. Für Luther stand die Freiheit des Christenmenschen im Zentrum. Darum: vergnügt, erlöst, befreit. So zu leben, dazu lädt das Evangelium uns ein.
Am 18. Oktober, 19 - 21 Uhr lautet das Thema:"Ich glaub' an dich. Dein Gott - Allein der Glaube" und am 25. Oktober, 19 - 21 Uhr heißt es: "Darauf kannst du dich verlassen - Allein die Schrift." Veransataltungsort ist das Dietrich-Bonhoeffer-Haus - Geisbruchstr. 22. Bitte melden Sie sich an, damit wir besser planen können: Pfarrer Klaus Rosorius - Tel. 8830.
>>Weitere Infos hier downloaden

16.10.2017
5. öffentliche Arena Landesgartenschau
Am Mittwoch, 18.10.2017 ab 19 Uhr präsentiert die LaGa GmbH in der Stadthalle die neusten Fortschritte rund um die Landesgartenschau. Auf dem Programm stehen: Das neue Corporate Design der Landesgartenschau; Imagepräsentation - Werden Sie Teil von uns!; Talkrunde „Die LaGa - Botschafter“ mit Bürgermeister Prof. Dr. Landscheidt, Martin Notthoff, Thorsten Kalmutzke; Vorstellung der Vorentwurfsplanung, Prof. Ulrike Böhm; Resumée und Verabschiedung...
Wie immer werden an diesem Abend auch Fragen rund um die Landesgartenschau beantwortet.
>>Flyer

14.10.2017
Ein aufregender Tag
Die Maxis der Kita St. Marien haben dem St. Bernhard-Hospital ein Besuch abgestattet. Eine Kitamutter, die im Krankenhaus St. Bernhard arbeitet, hat alle eingeladen. Die Kinder waren nicht als Patienten, sondern als interessierte „Forscher“ unterwegs, mit dem Blick die verschiedenen medizinischen Bereiche zu erforschen. Ob Labor, Röntgenraum, Ambulanz mit Gips-Raum, EKG-Raum, Station mit Patientenzimmer, Rettungsstelle oder Krankenwagen. Alles war sehr aufregend, gab es doch so einiges zu entdecken.
>>hier weiterlesen

13.10.2017
"Muntere Gruppe" feierte 15-jähriges Bestehen
Am 1 Oktober 2002 wurde die Gruppe „Rückenwind“ gegründet. Ein Grund das "15-jährige" zu feiern, denn gemeinsam hat man in den vergangenen Jahren viel erlebt, gehört und gesehen. Es gab Besichtigungen der Kirchen und Einrichtungen in unserer Stadt. Auf dem Förderturm Friedrich Heinrich hatte man einen beeindruckenden Ausblick über Kamp-Lintfort und die niederrheinsiche Landschaft. Es gab Besinnungsnachmittage und bei kirchlichen Festen war man selbstverständlich präsent. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Gemeinsames Singen, Gesllschaftspiele und Gehirn-Jogging gehörten selbstverständlich zum Programm...
>>hier weiterlesen

13.10.2017
Großeltern erobern die Kita
Am 12.10.2017 erlebten Großeltern mit ihren Enkelkindern einen bunten Spielenachmittag in der “Kleinen Oase“. Zu Beginn trafen sich alle vor der Kita und sangen Begrüßungslieder, die sofort gute Laune auf jedes Gesicht zauberten . Auch die Großeltern stimmten sofort mit ein. Zum Spielen und Experimentieren ging es dann in verschiedene Räume. Viel Spaß und Kreativität standen hier beim Spielen und Experimentieren an erster Stelle. Die Kinder waren sichtlich stolz ihren Omas und Opas zu zeigen, wie schön es hier im Kindergarten ist ...
>>hier weiterlesen

13.10.2017
Petra Schmitz 30 Jahre dabei
Vor 30 Jahren ist Frau Petra Schmitz als junge Kinderpflegerin in den damaligen Kindergarten Gestfeld gekommen. Anfangs wurde sie als Schwangerschaftsvertretung und für die Zeit des Mutterschutzes eingestellt. Daraus sind 30 Berufsjahre geworden. Zu ihren Schwerpunkten in der Oase gehört neben dem besonderen Engagement in der Inklusiven Erziehung und dem Wissen um die Besonderheiten und den Bedürfnissen von Kindern mit Behinderung, die kreative und alltagsintegrierte Sprachförderung. Vielen Dank und weiterhin viel Freude wünscht die Kirchengemeinde St. Josef.
>>hier weiterlesen

13.10.2017
Es brennt! Es brennt!
Nein, es hat nicht gebrannt, aber es war die Übung für den Ernstfall in der Kita „Kleine Oase“. Nachdem in allen Kitas des Familienzentrums St. Josef die Ausbildung der Brandschutzhelfer abgeschlossen ist und auch die Evakuierungskonzepte erarbeitet wurden, war es an der Zeit „den Ernstfall einmal zu üben". „Probelauf bestanden“ verkündet Herr Vorrath von der Brandschutz-Firma, der die Evakuierungsübung begleitete. Nach nur 1 Minute und 11 Sekunden hatten alle großen und kleinen Menschen die Kita verlassen.
>>hier weiterlesen

08.10.2017
"Unser täglicher Erntedank!"
Wöfür wir alles danken können? Diese Frage stand beim gestrigen gut besuchten Erntedankfest der Pfarrei St. Josef in der Reithalle auf dem Hoogenhof im Mittelpunkt des Familiengottesdienstes. Es wurde deutlich, dass wir täglich für die vielen Dinge danken können, die uns das Leben schenkt. Neben dem Dank für die "reiche Ernte" bei uns, wurden auch die Menschen in den Blick genommen, denen es nicht gut geht - nah und fern. Das Erntedankfest ist immer ein Fest des Teilens. So werden die Erlöse der Kollekte und Einnahmen aus Getränke- und Speisenverkauf sozialen Aufgaben vor Ort und weltweit zugute kommen.

07.10.2017
Vorläufige Kandidatenliste
Am 11./12. November 2017 finden im Bistum Münster und auch in der Pfarrei St. Josef die Wahlen zum Pfarreirat statt. Frauen, Männer und Jugendliche ab 14 Jahre sind zur Wahl aufgerufen. In unserer Pfarrei sind 12 Mitglieder in den Pfarreirat zu wählen. Bisher sind 15 Frauen und Männer bereit für den Pfarreirat zu kandidieren. Ihre Namen sind in alphabetsicher Reihenfolge auf der vorläufigen Kadidatenliste aufgelistet. Bis zum 14. Oktober 2017 können formlos Ergänzungsvorschläge beim Wahlausschuss eingereicht werden. Für einen Vorschlag sind mind. zwölf Unterschriften von Wahlberechtigten erforderlich.
>>Kandidatenliste downloaden

02.10.2017
Erdbebenhilfe in unserer Partnergemeinde
Im September dieses Jahres gab es mehrere Male ein heftiges Erdbeben in der Region um Mexiko-City. Gott sei Dank ist den Menschen in unserer Partnergemeinde in Progreso nichts passiert, auch wenn einige von Ihnen zu der Zeit gerade in der Hauptstadt waren. Die Menschen in der Gemeinde haben dann aber ganz schnell alle Kräfte mobilisiert und Transporter mit Hilfsgütern gepackt. Mit Hilfe der Spendengelder unserer Pfarrgemeinde konnten auch wir dort helfen – Danke – Gracias!
>>Fotos aus Mexiko
>>Arbeitskreis Mexiko

27.09.2017
Pfarreirat informierte auf der Pfarrversammlung
Verterterinnen und Vertreter des Pfarreirates, der Ausschüsse, Gruppen und Verbände berichteten am gestrigen Abend (26.09.) im Josef-Jeurgens-Haus über die Aktivitäten in der Pfarrei St. Josef. Es wurde deutlich, dass die Pfarrei ein "vieffältiges, buntes und dienendes Netzwerk" bildet, für Menschen jeden Alters, innerhalb der Pfarrei und in der Stadt Kamp-Lintfort. Mit Blick auf die bevorstehenden Pfarreiratswahlen, die am 11./12. November stattfinden werden, warb der Vorsitzende des Pfarreirates, Wolfgang Otte, vom Wahlrecht regen Gebrauch zu machen und auch andere zu motivieren dies ebenflass zu tun. Die Kandidatinnen und Kadidaten, die sich zur Wahl stellen, bräuchten eine sichtbare Unterstützung.
>>Info Pfarreirat

13.06.2017
GIORA FEIDMAN im November in der Josefkirche
"Mit dem Zittern seiner Lippen drückt er die schönsten Melodien durch das Holz. Mit einem einzigen Atemzug lässt er unzählige Melodien erklingen." ( FAZ ) Giora Feidman hat sich über die Jahrzehnte zu einem Phänomen entwickelt, ist Künstler, Entdecker und Ereignis, ein rastloser Botschafter mit einem Spiel von unverminderter Anziehungskraft. Am Mittwoch, 29. Nov. 2017 geben Giora Feidman & Gitanes Blondes - “Very Klezmer” um 19.30 Uhr in der Josefkirche ein Konzert. Karten zum Preis von 33,00 € gibt es im Pfarrbüro St. Josef, Königstraße 1, Tel. 02842 91170
>>Weitere Informationen

28.02.2017
Hungerkrise in Ostafrika
Es ist eine der schlimmsten Hungerkrisen. Ohne Hilfe drohen Millionen Menschen zu verhungern. caritas-international ist in diesen Ländern seit Jahren engagiert. "In der aktuellen Notsituation braucht es, um weiter Leben retten zu können, dringend weitere Spenden!"
>>caritas-international

02.01.2017
Öffnungszeiten
des Kolumbariums St. Barbara

dienstags von 15 -17 Uhr
donnerstags von 15 -17 Uhr
samstags von 10 -12 Uhr

>>Informationen zum Kolumbarium

Weitere Artikel Seitenanfang
Veranstaltungskalender
Pfarrei St. Josef
17.10.17 " Gesprächskreis" mit Schwester Gundula Don- Bosco- Haus
24.10.17 "Oktoberfest"
25.10.17 " Skat / Doppelkopf"
27.10.17 " Spielabend St. Marien"
06.11.17 Wir singen gemeinsam Martinslieder
07.11.17 " Lesung"" Versteckte Gifte" von Elke Scharenberg
07.11.17 Sitzung Pfarreirat
08.11.17 kfd St. Barbara St. Martins-Frühstück
09.11.17 Frauenfrühstück – Die Welt zu Gast bei Freunden
11.11.17 Wahlen zum Pfarreirat

>> weitere Infos zu den Terminen
 

Kontaktanschrift
Katholische
Kirchengemeinde
St. Josef
Königstr. 1
47475 Kamp-Lintfort
Tel.: 02842 - 91170
Fax: 02842 - 911717
 
Pfarrbüro
  Email
    
Priester-Notruf
Kontakte
  Pastoralteam
    
Aktuelle Informationen
  Wochenbrief
  Wort zur Woche
  aktueller Pfarrbrief
    
Gottesdienste
    
Pastoralbereiche
Sakramente
  Taufe
  Erstkommunion
  Firmung
  Ehe
  Buße
  Weihe
  Krankensalbung
    
Chöre, Gruppen, Verbände
    
Einrichtungen
  Kirchen und Kapellen
  Friedhöfe - Kolumbarium
  Familienzentrum
  KOT Gestfeld
  Begegnungsstätte 50plus
 
Caritasverband Moers-Xanten
CWWN - Peter-Janßen-Haus
Haus der Familie
Zentrum Kloster Kamp
St.Bernhard Hospital
Malteser-Hilfsdienst
Verein Fairer Handel
Bistum Münster
Kirche + Leben Netz
katholisch.de
Kalenderblatt
Evangelische Kirchengemeinde Lintfort
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Evangelische Kirchengemeinde Hoerstgen
    
Stadt Kamp-Lintfort
    
  Kircheneintritt -
Wiederaufnahme 

Sie waren bereits katholisch, sind aus der Kirche ausgetreten und möchten wieder eintreten.
Informationen finden Sie
hier
    
  Homepage-Redaktion
www.st-josef-kamp-lintfort.de
Sie haben Fragen, Anregungen
und konstruktive Kritik, dann senden Sie uns eine Email
   
Suchfunktion